Die zum Naturschutzgebiet erklärte schmale fjordartige Meeresbucht ragt nördlich von Rovinj rund 10 km tief und bis zu 500 m breit, ins Landesinnere hinein. Sie besticht durch ihr herrlich grün-blau leuchtendes Wasser und ihre bewaldeten über 100 m hoch aufragenden Ufer. Bekannt ist die Bucht auch für ihre Muscheln und Austern, die man vor Ort probieren kann.

Am Besten erkundet man die Lim-Bucht auf einer Bootsfahrt von Rovinj oder Poreč aus.