Die zum Naturschutzgebiet erklärte schmale fjordartige Meeresbucht ragt nördlich von Rovinj rund 10 km tief und bis zu 500 m breit, ins Landesinnere hinein. Sie besticht durch ihr herrlich grün-blau leuchtendes Wasser und ihre bewaldeten über 100 m hoch aufragenden Ufer. Bekannt ist die Bucht auch für ihre Muscheln und Austern, die man vor Ort probieren kann.

Am Besten erkundet man die Lim-Bucht auf einer Bootsfahrt von Rovinj oder Poreč aus.

 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
Ich stimme zu