Anreise nach Istrien

Routenvorschlag 1

Route 1: Salzburg - Villach - Ljubiljana - Koper

  • Diese 'Standardroute' bei Anreise aus bzw. über Deutschland und Österreich ist die schnellste, allerdings auch die teuerste Route, da Sie hier neben der österreichischen und slowenischen Autobahnvignette sowie der kroatischen Autobahngebühr auch noch eine zusätzliche Gebühr für die Tauernautobahn und den Karawankentunnel entrichten müssen.
  • Ab München fahren Sie über Salzburg auf der Tauernautobahn nach Villach. Durch den Karawankentunnel erreichen Sie Slowenien. Von hier geht es weiter über Ljubiljana bis nach Koper, wo Sie die Autobahn an der Ausfahrt 'Pula' verlassen. Von hier geht es einige Kilometer (gut ausgeschildert) über eine Landstraße nach Kroatien. Kurz hinter der Grenze beginnt die kroatische Autobahn A9, der Sie nach bis zu Ihrem Urlaubsort folgen können.

  • Bei einer Anreise aus dem Osten Österreichs empfehlen wir Ihnen über Graz und Maribor nach Ljubljana zu fahren. Von dort geht es wie oben beschrieben weiter.

    • Vignetten: Autobahnvignetten Österrreich und Slowenien
    • Maut: Tauernautobahn, Karawankentunnel, Autobahn Kroatien

 Karte Routenvorschlag 1 (externer Link zu Google Maps)

Routenvorschlag 2

Route 2: Kufstein - Felbertauern - Udine - Triest

  • Eine etwas kürzer Alternativstrecke mit Umgehung der Autobahnvignetten in Österreich und Slowenien. Der Abschnitt ab Triest gilt auch bei einer Anreise aus der Schweiz oder Frankreich
  • Diese Route ist über 60 km kürzer als Route 1, allerdings ist die Fahrzeit etwas länger. Hier benötigen Sie keine Autobahnvignette in Österreich und Slowenien, es fallen nur Gebühren für die Felbertauernstrecke in Österreich sowie die italienische und kroatische Autobahnmaut an. Zudem ist diese Strecke landschaftlich sehr reizvoll.
  • Sie fahren von München über die A8 bis zum Autobahndreieck Inntal, an dem Sie in Richtung Innsbruck abbiegen. Der Autobahn A93 folgen Sie bis Kiefersfelden (seit Ende 2013 ist die österreichische Autobahn ab dem Grenzübergang vignettenpflichtig, die bisherige Ausnahmeregelung bis Kuftsein-Süd ist entfallen). Durch Kiefersfelden fahren Sie weiter bis nach Kufstein und folgen von dort der Beschilderung Felbertauern. Über Kitzbühel, Matrei und Lienz geht es weiter nach Kötschach-Mauthen, von wo aus Sie über den Plöckenpass die Grenze nach Italien überqueren. Bei Tolmezzo erreichen Sie die italienische Autobahn. Bleiben Sie auf der Autobahn bis diese kurz vor Triest in die Schnellstraße RA13 übergeht (nicht der Beschilderung Slowenien folgen!). An der Ausfahrt Basovizza-Padriciano verlassen Sie diese und folgen der SS202 und SS14 in Richtung Basovizza und Kozina/Slowenien. Ab Kozina verläuft eine Landstraße parallel zur Autobahn, auf der Sie zunächst Richtung Koper und dann Richtung Buzet/Kroatien weiter fahren. Auf dieser Straße, der Beschilderung Rijeka folgend, bleiben Sie bis Lupoglav. Hier können Sie auf die Autobahn A8 in Richtung Pula/Pazin auffahren.

    • Vignetten: keine
    • Maut: Felbertauerntunnel, Autobahnen in Italien und Kroatien

  • Alternative ab Triest: Eine etwas kürzere, aber auch schwieriger zu fahrende Route zur Umgehung der slowenischen Autobahnvignette führt von Triest auf der Landstraße nach Koper. Hierzu bleiben Sie auf der Schnellstraße und verlassen diese erst an der Ausfahrt Muggia / Capodistria (SLO). Unmittelbar hinter dem Grenzübergang müssen Sie die hier beginnende slowenische Autobahn verlassen, indem Sie auf das Tankstellengelände (OMV) auffahren. Direkt hinter der Tankstelle können Sie rechts auf die Landstraße in Richtung Skofije abbiegen, die parallel zur Autobahn bis nach Koper führt (zunächst der Beschilderung Skofije folgen, am 1. Kreisel nach Dekani, am 2. Kreisel nach Bertoki, am 3. Kreisel (hinter Bertoki) Richtung Sv. Anton, dann der gelben Beschilderung nach Koper folgen, hier ist Pula ausgeschildert). Ab Koper geht es dann wie bei Route 1 weiter Richtung Pula.

 

Karte Routenvorschlag 2 (externer Link zu Google Maps)

Karte alternative Route ab Triest (externer Link zu Google Maps)

Mautgebühren

Mautgebühren 2016

Stand 01.01.2016

Österreich - Autobahnvignetten und Zusatzmaut für PKW
10-Tages-Vignette: 8,80 €
2-Monats-Vignette: 25,70 €
Tauernautobahn: 11,50 € (je Fahrt)
Karawankentunnel: 7,20 € (je Fahrt)
Felbertauerntunnel: 11,00 je Fahrt (2-Fahrten-Ticket beim ADAC 20,00 €)

 

Schweiz - Autobahnvignette für PKW
Jahresvignette: 38,50 €

 

Slowenien - Autobahnvignette für PKW
7-Tages-Vignette: 15,00 €
30-Tages-Vignette: 30,00 €
Achtung bei SUVs und Vans: Höhe bis 1,30 m, gemessen an der Vorderachse vom Boden bis Oberkante Karosserie, bei größeren Abmessungen verdoppelt sich der Preis!

 

Italien - Autobahnmaut für PKW
Es fallen streckenabhängige Gebühren an: Beim Auffahren auf die Autobahn erhalten Sie ein Ticket, dass Sie beim Verlassen des Abschnitts bezahlen (bar in Euro, sowie mit Kredit- oder Maestro-Karte)
Preisbeispiel: Strecke Tolmezzo - Triest (Anreise über Felbertauernstrecke) 7,00 € je Fahrt

 

Kroatien - Autobahnmaut für PKW
Die Gebühr wird streckenabhängig berechnet. Beim Auffahren auf die Autobahn erhalten Sie ein Ticket, dass Sie beim Verlassen des Abschnitts bezahlen (bar in Kuna oder Euro, sowie mit Kredit- oder Maestro-Karte)
Preisbeispiel: Vom Grenzübergang Kastel bis Kanfanar/Rovinj fallen Gebühren von ca. 4,00 € an
Anreise mit dem Flugzeug

Anreise mit dem Flugzeug

Der Airport Pula wird in den Sommermonaten von vielen deutschen Flughäfen aus angeflogen (u. a. Lufthansa, Eurowings, Ryanair, Croatia Airlines).
 
logo airport pulaDirekt im Terminalgebäude bieten zahlreiche Mietwagenfirmen ihre Dienste an. Speziell in den Monaten Juli und August empfehlen wir Ihnen, den Mietwagen bereits von zu Hause aus zu buchen. In der Hauptsaison sind die Preise für Mietwagen recht hoch, so dass eine Anreise mit dem Flugzeug nur bei einem kurzen Aufenthalt oder in der Nebensaison empfohlen werden kann.
 
Sollten Sie am Flughafen einen Mietwagenübernehmen, so verlassen Sie das Flughafengelände in Richtung Pula (D66). Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:
 
  • Für die Urlaubsorte Fazana, Bale und Rovinj bleiben Sie auf der D66 bis zum großen Kreisel in Pula. Von dort folgen Sie der D21 in Richtung Buje/Rovinj bis nach Bale bzw. Rovinj
  • Für andere Urlaubsorte empfehlen wir Ihnen auf die Autobahn Autobahn A9 aufzufahren und dieser bis zu Ihrem Urlaubsort zu folgen

 

Hier eine Übersicht mit den Flugverbindungen nach Pula für den Sommer 2017:

Deutschland   
Köln Eurowings Mo 17.07.-28.08.
Köln Eurowings Do 04.05.-31.08.
Köln Eurowings So 23.04.-22.10.
Stuttgart Eurowings Mo 31.07.-04.09.
Stuttgart Eurowings Do, Sa 06.05.-28.10.
Hamburg Eurowings Di, Sa 06.05.-28.10.
Frankfurt Croatia Airline Di, Do 04.05.-05.10.
Frankfurt Lufthansa Mo, Fr 28.04.-20.10.
Frankfurt-Hahn Ryanair Di, Sa 28.03.-28.10.
Berlin-Tegel Eurowings Di, Do, So 28.05.-26.10.
Düsseldorf Eurowings Di, Sa 06.05.-28.10.
München Eurowings Di, Fr, So 02.05.-27.10.
München Lufthansa Sa 03.06.-30.09.
       
Schweiz   
Zürich Edelweiss Sa 01.07.-26.08.
Zürich Croatia Airline Mi 12.07.-30.08.
       
Benelux   
Amsterdam Croatia Airline Di 31.05.-27.09.
Brüssel Ryanair Mo, Fr 27.03.-27.10.
Brüssel Ryanair Mi 05.07.-30.08.
       
Skandinavien   
Kopenhagen SAS Mo 26.06.-27.08.
Kopenhagen SAS Di, Mi, Do, Sa, So 24.06.-19.08.
Stockholm SAS Mo, Mi, Sa, So 24.06.-12.08.
Stockholm Norwegian Do 22.06.-10.08.
Helsinki Finnair Mo, Fr 19.06.-11.08.
Helsinki Norwegian Sa 24.06.-12.08.
Oslo Norwegian Mo, Mi 19.06.-09.08.
Oslo Norwegian Sa 06.05.-30.06.
Oslo SAS Do, So 25.06.-06.08.
Oslo SAS Sa 20.05.-30.09.
Göteborg SAS Di, Do 27.06.-10.08.
       
Großbritannien und Irland   
Manchester Jet2.com Di, Do 30.05.-19.09.
Manchester Jet2.com So 30.04.-22.10.
London-Stansted Ryanair Di 01.08.-29.08.
London-Stansted Ryanair Mi, Sa, So 26.03.-25.10.
London-Stansted Jet2.com Mi, So 02.05.-25.10.
London-Heathrow British Airways Di, Sa 01.07.-30.09.
London-Gatwick Norwegian So 26.03.-22.10.
Edinburgh Jet2.com Mi 31.05.-27.09.
Edinburgh Jet2.com So 30.04.-22.10.
Leeds Jet2.com Mi 31.05.-20.09.
Leeds Jet2.com So

07.05.-22.10.

 

-